Wie funktioniert eine Darmsanierung nach Antibiotika?

✓ Darmaufbau nach der Einnahme von Antibiotika
✓ Stärken Sie Ihre Verdauung auf natürliche Weise
✓ Pflanzliche Darmkur ohne Nebenwirkungen

Was sind Antibiotika und wie wirken diese im Darm?

Bei schwereren Infektionen verschreiben viele Ärzte gerne Antibiotika. Diese Medikamente sind dafür bekannt, Bakterien im Körper abzutöten. Deshalb ist die Einnahme immer dann sinnvoll, wenn unser Organismus eine Infektion nicht oder nur schwer selber bekämpfen kann.

Damit unsere Verdauung funktioniert, helfen Milliarden von Bakterien in unserem Darm dabei, die Nahrung zu zersetzen. Leider können auch moderne Antibiotika nicht zwischen solchen Bakterien unterscheiden, die die Infektion ausgelöst haben und denen, die uns dabei helfen, Nahrung zu verdauen.

Deshalb kommt es bei der Einnahme von Antibiotika oft zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Bauchschmerzen und Durchfall.

Um die Verdauung wieder zu unterstützen, macht eine Darmsanierung nach Antibiotika-Einnahme also erhöhten Sinn.

Wann sollte ich mit der Darmsanierung beginnen?

Schon mit der ersten Einnahme Ihres Antibiotikums, beginnt dieses den Kampf gegen die Bakterien. Auch gegen Bakterien im Darm.

Deshalb macht es Sinn schon während der Einnahme damit zu beginnen, die Darmflora zu unterstützen.

Wie funktioniert so eine Darmsanierung?

Gemeinsam mit Biochemikern, Heilpraktikern und Ärzten haben wir Kapseln auf rein pflanzlicher Basis entwickelt. Diese enthalten neben aus der Naturheilkunde bekannten Pflanzen wie Flohsamenschalenpulver und Hafervollkornmehl auch eine Mischung aus 8 verschiedenen Bakterien.

Diese Bakterien besiedeln die feinen Darmzotten und unterstützen die Verdauung auf natürliche Weise. Ohne die Wirkung des Antibiotikums zu beeinträchtigen. Somit eignen sich die Kapseln ideal, um den Darm während oder nach der Antibiotikabehandlung zu unterstützen.

Die Darmkur dauert insgesamt 30 Tage und Nebenwirkungen durch die Einnahme des rein pflanzlichen Nahrzungsergänzungsmittels sind nicht zu erwarten.

null
null

Bakterien-8-Mix

Durch magensaftresistente Kapseln landen die Bakterien genau dort, wo sie hinsollen: im Darm. Dort angekommen besiedeln sie die feinen Darmzotten und unterstützen so die Verdauung auf natürliche Weise.
null
null

Hafervollkornmehl

Hafer enthält neben zahlreichen Nährstoffen vor allem Ballaststoffe. Auf ihrem Weg durch den Dickdarm binden Ballaststoffe Wasser, quellen auf und regulieren die Verdauung.
null
null

Flohsamen

Flohsamen quellen im Darm auf und können so die Kotablagerungen an den Darminnenwänden auflockern. Diese werden gebunden und beim nächsten Stuhlgang entsorgt.

Florabact Kapseln - Für eine starke Darmflora nach Ihrer Antibiotikabehandlung

Die natürliche Darmkur ohne Nebenwirkungen Unterstützt die normale Funktion der Darmschleimhaut Darmzotten werden wieder neu besiedelt Für eine starke, funkionierende Verdauung Ohne künstliche Zutaten

Mit einem Mix aus 8 wertvollen Bakterien, Flohsamenschalen und Hafervollkornmehl helfen die praktischen Florabact-Kapseln dabei, die Darmflora zu stärken und damit die Verdauung zu verbessern.

badge-vegan

Vegan

badge-made-in-germany

Hergestellt in Deutschland

badge-iso9001

Regelmäßig TÜV-geprüfte Produktion

badge-gelatinefrei

Ohne Gelatine

badge-laktosefrei

Laktosefrei

badge-zutaten-natur

Nur natürliche Zutaten