NEU: Spare dauerhaft 15% auf deine Lieblingsprodukte in unserem Spar-Abo - erfahre mehr
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 29 €*
  • Kostenlose Beratung: 0800-123-567-9
  • Qualitätssiegel

Alles Wichtige zur Flohsamenschalen Anwendung

Die kleinen getrockneten Samen des Wegerich-Gewächses sind wahre Alleskönner, wenn es um eine gesunde Verdauung geht: Indische Flohsamenschalen haben nicht nur einen abführenden Effekt bei Verstopfung sondern helfen auch gegen Durchfall.

Flohsamenschalen Anwendung

Die flohähnlichen Flohsamenschalen werden besonders geschätzt und können auch das Abnehmen erleichtern.

Im Folgenden verraten wir dir einiges zur Wirkung, Flohsamenschalen Anwendung, Dosierung sowie zu den eventuell auftretenden Nebenwirkungen.

Flohsamenschalen für die Verdauung

Bevor wir auf die Anwendung, Flohsamenschalen Dosierung und Nebenwirkungen zu sprechen kommen, bekommst du eine Übersicht darüber, wann es sich lohnt die kleinen Wundersamen in die Ernährung zu integrieren:

 

  • Bei Durchfall
  • Bei chronischer Verstopfung
  • Zum Schutz der Darmschleimhaut (z.B. beim Reizdarmsyndrom)
  • Um den Stuhl aufzuweichen (bei Analfissuren oder Hämorrhoiden)
  • Bei zu hohen Blutzucker- und Blutfettwerten
  • Bei erhöhten Cholesterinwerten
  • Zum Abnehmen

Hier erfährst du mehr darüber, warum indische Flohsamenschalen für die Verdauung gut sind.

Flohsamenschalen für den Darm

Die heilende Flohsamenschalen Wirkung auf den Darm ist bereits anerkannt. Grund hierfür sind die vielen Schleimstoffe, die in den Flohsamenschalen enthalten sind.

Diese sind dazu in der Lage eine Menge Flüssigkeit zu binden. Flohsamen wirken somit als natürliches Quellmittel: Durch eine erhöhte Wasserzufuhr nimmt das Stuhlvolumen zu, sodass mehr Druck auf die Darminnenwand verrichtet wird. Auf diese Weise wird die Darmperistaltik aktiviert, sodass die Stuhlentleerung beschleunigt wird.

Flohsamenschalen für die Verdauung

Die Schleimstoffe sorgen zudem dafür, dass die Ausscheidung gleitfähiger wird. Die Wirkung von Flohsamenschalen kann bereits nach 12 – 24 Stunden erfolgen. Es kann aber auch vorkommen, dass du den Effekt erst nach etwa 7 – 10 Tagen spürst, sofern du die Flohsamenschalen regelmäßig einnimmst.

Aufgrund der Aufweichung des Stuhls bleibt dieser kürzer im Darm, wodurch krebserregende Stoffe nicht sehr lange mit der Darmschleimhaut in Kontakt sind. Deswegen kann angenommen werden, dass Flohsamen oder Flohsamenschalen, wenn sie über eine längere Zeit konsumiert werden, auch Darmkrebs vorbeugen können.

Auch gegen Durchfall ist die Pflanze ein wahres Wundermittel, was ebenso den Schleimstoffen zu verdanken ist. Sie binden bei Diarrhöe das überflüssige Wasser im Darm, wodurch sich das Exkrement verdichtet. Bei Darmkrankheiten, die oft von Durchfall begleitet werden, können die Schleimstoffe zusätzlich die Bakterien und Giftstoffe binden.

Dadurch können Entzündungen gelindert und die Darmschleimhaut vor neuen Schäden geschützt werden. So fungieren Flohsamen oder Flohsamenschalen auch der Darmreinigung.

Flohsamenschalen Anwendung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten indische Flohsamenschalen anzuwenden. Sie dienen zum Beispiel wunderbar als Hausmittel. In der Regel werden 1-2 TL Flohsamen oder Flohsamenschalen (ungefähr 5 g) mit 200 ml Wasser vermischt.

Flohsamenschalen von oben

Danach ist es empfehlenswert reichlich Wasser zu trinken, damit die Flohsamen richtig aufquellen können. Vor der Einnahme kannst du die Schalen oder Flohsamen einweichen, um sie bereits vorher etwas quellen zu lassen.

Für Erwachsene empfiehlt sich eine Tagesdosis von 10 – 20 g Flohsamenschalen, die über den Tag verteilt eingenommen werden. Die Flohsamendosis unterscheidet sich je nach Altersgruppe:

 

  • Kinder von 1 – 3 Jahren sollten nicht mehr als 9 g Flohsamen zu sich nehmen.
  • Im Alter von 4 – 9 Jahren sollte die Menge von 10 g nicht überschritten werden.
  • Kindern im Alter von 10 – 15 Jahren wird eine Dosis von 10 – 20 g Flohsamen angeraten.

Mit der Vollendung des 16. Lebensjahres gilt die Flohsamen Dosierung für Erwachsene. Kinder, die noch kein Jahr alt sind, sollten keine Flohsamen oder Flohsamenschalen einnehmen. Wenn dein Kind an Verstopfung oder Durchfall leidet, besprich die Symptome immer erst mit einem Arzt, bevor du dich für die Flohsamen Einnahme entscheidest.

Bio Flohsamenschalen

Möchtest du ein 100% reines, veganes und ballaststoffreiches Naturprodukt aus kontrolliert biologischem Anbau? Kein Problem! Unsere rohköstlichen Bio Flohsamenschalen aus Indien bringen deine Verdauung auf natürliche Weise ins Gleichgewicht.

Auch können sie dich während einer Diät unterstützten und dir helfen dein Wunschgewicht besser und leichter zu erreichen. Die Quell- und Ballaststoffe in den Flohsamenschalen bringen deine Verdauung in Schwung und machen dich lange satt, was kein Wunder ist bei mehr als 80 % Ballaststoffen. Die darin enthaltenen Schleimstoffe schützen zudem deine Darmwände und stärken deine Verdauung.

Alles was du hierfür tun musst sind 1 – 2 TL indische Flohsamenschalen mit Wasser anzurühren und den Verdauungstrunk für 15 - 20 Minuten quellen zu lassen. Nimm den Flohsamenschalendrink idealerweise vor den Mahlzeiten ein und denke daran genügend zu trinken.

Flohsamenschalen Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen treten bei Flohsamenschalen in der Regel nicht auf. Einige Menschen berichten von Blähungen, Bauchschmerzen und erhöhten Darmbewegungen, was an dem hohen Ballaststoffgehalt liegt, an den sich der Darm erstmal gewöhnen muss.

Diese Symptome sollten aber recht schnell wieder verschwinden. Prinzipiell ist aber von keinen Nebenwirkungen auszugehen, insofern man darauf achtet reichlich Flüssigkeit aufzunehmen. Die Einnahme von Flohsamenschalen kann in seltenen Fällen allergische Reaktionen hervorrufen.

Zusammenfassung: Alles Wichtige zur Flohsamenschalen Anwendung

Die Anwendungsmöglichkeiten von Flohsamenschalen sind vielfältig:

 

  • Sie helfen gegen Durchfall und Verstopfung.
  • Weiterhin lindern sie entzündete und gereizte Darmschleimhaut, was besonders den Menschen zugutekommt, die unter einer entzündlichen Darmkrankheit (z.B. Morbus Crohn) oder dem Reizdarmsyndrom leiden.
  • Auch beim Abnehmen sind die kleinen Samen echte Helfer, da sie das Sättigungsgefühl unterstützten.
  • Ebenso binden die Schleimstoffe in den Flohsamen das Cholesterin, wodurch die Samen auch bei erhöhten Cholesterinwerten eingesetzt werden können.
  • Unterschiedliche Studien konnten ebenso belegen, dass der regelmäßige Konsum einen positiven Effekt auf die Blutzucker- und Blutfettwerte hat.

Die Flohsamenschalen Anwendung ist einfach und unkompliziert: 1 – 2 TL indische Flohsamenschalen mit Wasser verrühren, diese quellen lassen und den Verdauungsdrink vor den Mahlzeiten trinken.

Damit Flohsamenschalen ihre volle Wirkung entfalten können, ist es wichtig auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Da sie neutral schmecken, kannst du sie auch wunderbar in Getränke oder Lebensmittel deiner Wahl mischen, wie zum Beispiel in Saft, einem Pflanzendrink oder Joghurt.

Wenn eine Erkrankung der Speiseröhre, des Darms oder Magens vorliegt oder der Verdacht auf Darmverschluss besteht, sollte von der Einnahme abgesehen werden. Bei medikamentöser Behandlung ist es ratsam den behandelnden Arzt zurate zu ziehen.

ZURÜCK NACH OBEN