• Kostenlose Beratung: 0800-123-567-9
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 29 €*
  • Qualitätssiegel

Gesund und fit ab 40 – So lässt sich der Alterungsprozess beeinflussen

Wir alle werden älter. Allerdings nicht auf gleiche Weise. Denn Männer und Frauen altern unterschiedlich. Bis zum Beginn der Wechseljahre sind Frauen durch die Östrogene im Vergleich zu Männern besser vor Gefäßverkalkung geschützt.

Dadurch besitzen Frauen ein niedrigeres Risiko an Herz-Kreislauf-Krankheiten zu erkranken. Männer hingegen verfügen über stabilere Knochen. Ihre Knochen verlieren erst später und langsamer an Dichte. Somit ist das Osteoporose-Risiko bei Frauen höher. Regelmäßige ärztliche Vorsorgeuntersuchungen sind deshalb für Männer und Frauen absolut empfehlenswert.

Gesund und fit ab 40

Doch es gibt noch weitere Möglichkeiten, um den Alterungsprozess im Blick zu behalten und ihn sogar selbst positiv zu beeinflussen. Um sich im Alter körperlich und geistig fit zu halten, steht eine Vielzahl von Maßnahmen zur Verfügung, die sich präventiv einsetzen lassen.

Dazu gehören regelmäßige Bewegung, eine abwechslungsreiche, nährstoffreiche, kalorienarme Ernährung und ein möglichst ausgeglichener Lebensstil. Denn gerade der Kopf und die subjektive Wahrnehmung von Stress sowie der eigenen Lebenssituation spielt eine große Rolle.

Von Milton H. Erickson, einem amerikanischen Psychologen, der die moderne Hypnose-Therapie maßgeblich prägte, stammt der Spruch: „Energy flows where attention goes“. Übersetzen lässt sich diese Aussage mit „Worauf die Aufmerksamkeit gerichtet ist, dorthin fließt die Energie“. Oder freier formuliert: Worauf ich mich konzentriere, darin investiere ich meine Energie.

Das gilt umso mehr für die Wahrnehmung des Alterungsprozesses. Wer im Alter lediglich ein Nachlassen der körperlichen Kräfte sieht, der wird sich schwerlich eine positive Lebenseinstellung bewahren können.

Frau Alterungsprozess ab 40

Zumal der Einfluss der eigenen Lebensgestaltung auf die persönliche Gesundheit bei einer pessimistischen Sichtweise deutlich unterschätzt wird. Denn lediglich ein Drittel des Alterungsprozesses wird durch genetische Faktoren bestimmt. Den Löwenanteil hingegen macht der individuelle Lebensstil aus.

Somit bietet das Alter nicht nur einige Herausforderungen durch die Veränderung des menschlichen Körpers, sondern auch ein enormes Potenzial, um seinen Geist und Körper zu trainieren und sich seine Fähigkeiten zu erhalten.

Schrittweise zum Erfolg

Je früher man als Mann oder Frau eine gesunde und ausgeglichene Lebensweise pflegt, umso besser. Doch auch die Umstellung, beispielsweise von einer eher ungesunden Ernährungsweise hin zu gesunden, möglichst naturbelassenen Lebensmitteln sowie ein eingeschränkter Konsum oder gar Verzicht auf Alkohol und Tabak, bietet in jedem Alter Vorzüge.

Am besten ist dabei häufig eine schrittweise Vorgehensweise. Wer Veränderungen zu schnell und radikal etablieren möchte, der scheitert häufig an seinen zu hochgesteckten Zielen und der damit verbundenen Erwartungshaltung. Anstatt beispielsweise gleich die komplette Ernährung basisch ausrichten zu wollen, empfiehlt es sich kleinere Etappenziele zu setzen, indem man regelmäßig Gerichte gemäß der basischen Ernährungslehre in seinen täglichen oder wöchentlichen Speiseplan aufnimmt.

Vergleichen lässt sich dieses sanfte und behutsam ausgerichtete Vorgehen mit einem Marathonlauf. Wer auf Anhieb und untrainiert versucht, sofort die volle Distanz zu laufen, wird nicht nur kläglich scheitern, sondern wird sich angesichts der nicht erfüllten Erwartungshaltung auch noch unnötig selbst frustrieren. Bei derartigen Hauruck-Versuchen folgt nach der enttäuschenden Erfahrung häufig ein schnelles Aufgeben.

Schritt für Schritt jünger fühlen

Ganz nach dem Motto: „Das klappt ja nicht. Ich habe es doch probiert“. Um erfolgreich schrittweise vorzugehen und eine Vielzahl von kleinen Erfolgen zu erzielen, die sich schließlich zum Erreichen eines großen Ziels summieren und zu einer Verhaltensänderung beitragen – laut Psychologen dauert es im Schnitt rund zwei Monate, um eine neue Gewohnheit zu etablieren –, bietet sich ein Plan an.

Zum Thema „Gesund und fit ab 40“ hat amaiva deshalb eine 30 Tage Kur zusammengestellt, die Frauen schrittweise und sanft bei der Auseinandersetzung mit dem Alterungsprozess unterstützt.

Speziell für Frauen – Coenzym Q10, Maca Plus und ayurvedischer Kräutertee

So beinhaltet das 30 Tage Kur-Woman Vital Paket drei besondere Produkte, die auf unterschiedliche Weise neue Kraft und Energie verleihen. Der Paket-Inhalte besteht aus einem besonderen Ayurveda-Tee, zwei speziellen Nahrungsergänzungsprodukten und einem Begleitheft.

amaiva Woman Vital Paket

Bei den Nahrungsergänzungsprodukten handelt es sich um 60 Kapseln Coenzym Q10 und 60 Kapseln Maca Plus.

Benötigt in allen lebenden Zellen

Coenzym Q10 wird in sämtlichen lebenden Zellen des menschlichen Körpers benötigt, um Energie zu gewinnen. Dabei wird das Coenzym Q10 sowohl im Körper produziert als auch über Lebensmittel aufgenommen.

Coenzym Q10 Kapseln

Dazu gehören beispielsweise Nüsse, Kartoffeln, Spinat, Rosenkohl, Zwiebeln und Brokkoli, aber auch kaltgepresste Pflanzenöle, beispielsweise Olivenöl und Weizenkeimöl. Die Coenzym Q10 Kapseln des Woman Vital Pakets helfen, Kraft und Leistungsfähigkeit aufzufrischen.

Das körpereigene Coenzym versorgt Muskelzellen mit Sauerstoff sowie mit Energie. Mit den Coenzym Q10 Kapseln kann das körpereigene Coenzym Q10 dabei ideal ergänzt werden.

Maca: Die Wunderpflanze der Anden

Zusätzlich enthält das Woman Vital Paket insgesamt 60 Maca Kapseln. Die Maca-Pflanze wächst in den Anden Perus unter extremen klimatischen Bedingungen auf einer Höhe von bis zu 4400 Metern. Dadurch ist Maca sehr widerstandsfähig.

Maca Wurzel

Die Knollen der Pflanze lassen sich essen und verfügen über einen hohen Nährwert. Bereits die Inkas schätzten Maca als Lebens- und Heilmittel und sahen in ihr eine regelrechte Wunderpflanze, da sie auch einen besonderen Einfluss auf die Libido hat und aphrodisierend wirkt.

Die Maca Plus-Kapseln beinhalten schonend gewonnenes Maca-Pulver, das zur Wirkungssteigerung mit Ashwagandha und Tribulus terestris kombiniert wurde. Die Pflanze Ashwagandha spielt in der indischen Heilkunst Ayurveda eine wichtige Rolle.

Sie trägt zu einem verbesserten Schlaf bei und steigert die Leistungsfähigkeit. Tribulus terrestris wird auch als Erdsternchen bezeichnet und unterstützt die Libido. Pro Tag sollten zwei Kapseln mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.

Woman Vital: Ein besonderer Tee

Ayurveda Tee Woman Vital

Den genussvollen Abschluss des Woman Vital Paktes bildet ein besonderer ayurvedischer Kräutertee für die Bedürfnisse der Frau. Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und beinhalten Apfelstücke, Ingwerstücke, geschroteten Zimt, Brombeerblätter, Kamillenblüten, Rooibos, Orangenschalen, Pfeffer, Nelken, Kardamom, Johanniskraut, Passionsblumenkraut, Melissenblätter und Baldrianwurzel.

Der Tee unterstützt mit seiner Mischung aus herausragenden Kräutern und Pflanzen, den weiblichen Organismus und Hormonhaushalt und sorgt für Ruhe und Gelassenheit im hektischen Alltag.

Woman Vital Paket von amaiva

Für die Auseinandersetzung mit dem Thema „Gesund und fit ab 40“ bietet das Woman Vital Paket mit seiner 30 Tage Kur einen idealen Einstieg, der zeigt wie sich der Alterungsprozess zusätzlich zu Bewegung, Ernährung und mentaler Einstellung gezielt gestalten lässt. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.amaiva.de/products/woman-vital-paket

ZURÜCK NACH OBEN