• Kostenlose Beratung: 0800-123-567-9
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 29 €*
  • Qualitätssiegel

Basenfasten für Soforteinsteiger

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich oft müde und erschöpft fühlen? Vielleicht leidest du unter Gelenkbeschwerden oder hast Verdauungsprobleme? Du merkst schon seit längerem, dass mit deinem Körper etwas nicht stimmt?

Übersäuerung

Wenn du dich hier wiederfindest, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass dein Organismus übersäuert ist. Das kann passieren, wenn du zu viele säurehaltige Lebensmittel einnimmst, dich zu wenig bewegst und oft gestresst bist.

Es gibt Basenfasten Kuren, die dich darin unterstützen deinen Säure-Basen-Haushalt wieder in Gleichgewicht zu bringen und deinen Körper zu heilen. Mit dieser Ernährungsform förderst du nicht nur den Genesungs- und Regenerationsprozess von Krankheiten, sondern kannst zusätzlich ein paar Kilos abnehmen. Wie du siehst, bringt eine Basenfasten-Kur zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich.

Basenfasten für Soforteinsteiger

Im Folgenden gebe ich dir 4 wichtige Hinweise zum Thema Basenfasten an die Hand, damit du sofort starten kannst.

4 wichtige Hinweise zum Basenfasten

1. Genießen statt verzichten

So mancher mag jetzt denken, dass es er beim Basenfasten nun auf alles verzichten muss und gar nichts mehr essen darf. Das Gegenteil ist der Fall: Anders als beim Heilfasten darfst du dich beim Basenfasten ganz und gar sattessen. Im Vordergrund steht, dass du dein Essen genießt und deinem Körper etwas Gutes tust, indem du ihn mit gesunden Lebensmitteln versorgst.

Basenfasten Gericht

Und da sind wir auch schon beim Punkt: Während des Basenfastens streichst du alle Nahrungsmittel von deinem Speiseplan, die eine Übersäuerung deines Organismus bewirken. Wir wollen erreichen, dass die überschüssige Säure ausleitet und stattdessen deine körpereigenen Säurepuffer herstellen.

Du darfst also alles essen, was dein Körper basisch abbaut. Auf diese Weise bringst du deinen Säure-Basen-Haushalt ganz automatisch wieder in Einklang.

Diese Lebensmittel solltest du vermeiden:

In der Basenfastenzeit verzichtest du auf säurebildende Lebensmittel, damit dein Körper komplett entsäuern kann. Diese Nahrungsmittel sollten nicht vorkommen:

  • Weißer Haushaltszucker
  • Milchprodukte
  • Fleisch und Wurst
  • Fisch
  • Süßigkeiten (wie beispielsweise Schokolade)
  • Alkohol
  • Kaffee
  • Zuckerhaltige Getränke

Diese Lebensmittel darfst du essen:

Wenn du jetzt immer noch glaubst, Basenfasten bedeutet Verzicht, dann kann ich dich beruhigen: Es gibt immer noch eine ganze Menge Nahrungsmittel, die basisch sind und an denen du dich sattessen kannst.

Hier findest du eine Liste mit basischen Lebensmitteln: https://www.amaiva.de/blogs/magazin/basische-lebensmittel-liste

2. Viel Wasser trinken

Während einer Basenfasten Kur ist es von großer Bedeutung genügend Flüssigkeit aufzunehmen, damit schädliche Stoffe aus dem Körper ausschwemmen können. Trinke täglich mindestens 2l stilles Wasser und viel frischen Kräutertee. Auch Gemüsebrühe ist in dieser Zeit erlaubt.

3. Ausreichend Bewegung und Entspannung

Neben der richtigen Ernährung solltest du darauf achten, dich während und auch nach der Basenfasten Kur genügend zu bewegen. Ausbleibende Bewegung, unbewusstes Atmen und Stress können nämlich ebenso Auslöser für eine Übersäuerung sein.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung oder einem Waldspaziergang? Wie oft kam es vor, dass du dir in deinem Alltag regelmäßige Erholungsphasen gegönnt hast? Hole diese Zeit der bewussten Entspannung jetzt unbedingt nach und tanke wieder so richtig auf. Geist, Körper und Seele werden es dir danken.

4. Gesundheitliche Vorteile

Eine Basenfasten-Kur ist empfehlenswert, wenn du an Gewicht verlieren willst. Dein Stoffwechsel wird angeregt und du kannst auf natürliche und nachhaltige Art und Weise abnehmen. Wenn du unter Unreinheiten leidest, ist deine Haut vermutlich übersäuert.

Basenbad

Eine basische Ernährung in Verbindung mit Basenbädern kann dein Hautbild enorm verbessern. Nach den 30 Tagen wirst du merken, dass du dich deutlich energiegeladener und leistungsfähiger fühlst. Dein Darm wird entsäuert, sodass deine Verdauung wieder optimal funktioniert.

Basenfasten kann bei zahlreichen gesundheitlichen Problemen helfen, wie zum Beispiel bei Stress, Müdigkeit und Erschöpfung. Weiterhin können Kopfschmerzen und Migräne, sowie Nacken-, Arm-, Schulter-, und Rückenschmerzen gelindert werden. Auch bei Leber-, Gallen-, Magen-, und Darmbeschwerden ist eine Entsäuerung hilfreich.

Ebenso bei Rheumatischen Erkrankungen, Arthritis und Arthrose oder Herz- und Kreislaufstörungen. Darüber hinaus kann eine Basenfastenkur bei Gicht und einem erhöhten Harnsäurespiegel Abhilfe schaffen.

Das 30-Tage Basenfasten-Komplettpaket

Bist du auf der Suche nach einem Basenfasten Angebot? Wir von amaiva bieten dir eine 30-Tage Basenfasten-Komplettkur für Zuhause, inklusive Anleitung und basischen Rezepten, mit der du sofort beginnen kannst!

Dieses Programm bietet dir einen leichten Einstieg und hilft dir einen ganzen Monat, deinen Körper auf schonende, aber wirksame Art und Weise zu entsäuern.

Dass basisch fasten gesund und vielfältig ist, beweist auch unser Rezeptheft mit 30 köstlichen, basischen Gerichten, das Teil des Komplettpakets ist. So kannst du dich durch all die leckeren Speisen probieren, ohne dass dir langweilig wird. Das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst und Freude an der basischen Ernährungsform hast. Auch kleine Sünden sind in Maßen erlaubt, wenn du sie dir gestattest.

Basenfasten für zuhause

Du entscheidest selbst, wie basisch du deinen Monat verbringen willst. Die von uns bereitgestellten Basenprodukte sind in der Lage die Säurespender wieder zu kompensieren. Das Basenfastenpaket beinhaltet 4 Produkte:

  • Bio-Basentee
  • Basenbäder
  • Basenpulver
  • und Kapseln zur Unterstützung der Darmflora.

Damit bist du bestens gewappnet für deine 30-Tage-Kur.

Wenn dein Interesse geweckt wurde, findest du hier alle wichtigen Infos zum 30-Tage Basen Komplettkurs für Zuhause: https://www.amaiva.de/products/basenfasten

Sofern du dich nur für basische Rezepte interessierst, kannst du hier kostenlos unser Rezepte E-Book mit 30 leckeren Gerichten anfordern: https://www.amaiva.de/blogs/magazin/amaiva-sommer-rezepte-2019

ZURÜCK NACH OBEN