• Kostenlose Beratung: 0800-123-567-9
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 29 €*
  • Qualitätssiegel

Moringa Inhaltsstoffe – Ein Wunderbaum und seine Wirkung

Das Wachstum ist rasant. Im ersten Jahr können Moringa-Bäume bis zu acht Meter groß werden. Ihr Stamm besitzt eine krumme Form und ist verzweigt. Doch nicht nur das Aussehen dieser besonderen Bäume ist wunderlich.

Moringa Inhaltsstoffe

Der gesamte Baum mit all seinen Bestandteilen spielt seit Tausenden von Jahren in unterschiedlichen Kulturen eine bedeutende Rolle als Heilpflanze und Nahrungsmittel. Er wurde als Wunderbaum bezeichnet und als Baum des Lebens. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird er auch Meerrettichbaum genannt, da die Stämme sogenannte Senfölglykoside aufweisen, die den Baum stark nach Meerrettich riechen lassen. Senfölglykoside sind chemische Verbindungen, die Schwefel und Stickstoff beinhalten.

Sie werden aus Aminosäuren gebildet. Senfölglykoside sind in Senf, Kohl, Kresse und Meerrettich enthalten und verleihen diesen Pflanzen einen scharf-bitteren Geschmack.

Von Indien bis Afrika

Moringa-Bäume besitzen eine glatte Rinde. Das Holz ist eher weich. Die Blätter sind grün und fein behaart. Sie können bis zu 45 Zentimeter lang werden. Der Moringa-Baum oder Moringa oleifera, wie die in Baumart in Südindien bezeichnet wird, hat dunkelgrüne Schoten. Sie verfärben sich im Wachstumsverlauf braun und öffnen sich später. Bis zu 26 ölige Samen befinden sich in einer Schote.

Moringa Blätter

Jeder Samen besitzt einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter. Rund zwölf Jahre produziert Moringa oleifera Samen. Die Bäume werden insgesamt bis zu 20 Jahre alt. Verbreitet ist der Moringa unter anderem auf der arabischen Halbinsel, in Teilen Afrikas, im Südwesten sowie im Osten des Kontinents, und in Indien. Besonders in Afrika wird der Moringa als Nahrungsmittel genutzt und zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt.

Zu den zahlreichen Vorteilen dieses besonderen Baumes zählt, dass er Dürre sehr gut verträgt, leicht kultiviert werden kann und sehr reich an Nährstoffen ist, zu denen Vitamine, Proteine und Mineralstoffe gehören. Nahezu sämtliche Bestandteile des Moringa lassen sich verwenden. Allein die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda kennt zahlreiche Verarbeitungsmöglichkeiten.

Moringa – Ein Baum, vielfältige Verwendungsarten

Die Wurzeln, Blätter, Rinde, Blüten, Früchte und Samen lassen sich nutzen, um daraus Säfte, Tees und Öle herzustellen. Bis zu 300 Krankheiten, so sagt man, sollen einst in der traditionellen indischen Heilkunst durch den Einsatz des Baumes behandelt worden sein, der mit seinen Moringa Inhaltsstoffe nachgewiesenermaßen eine entzündungshemmende und antioxidative Wirkung besitzt. Antioxidantien sind chemische Verbindungen.

Moringa Blätter und Samen

Sie bieten einen Schutz gegen freie Radikale. Im Körper entstehen freie Radikale bei Stoffwechselprozessen, zusätzlich treten sie bei schädlichen äußeren Einflüssen auf. Dazu gehören beispielsweise Umweltgifte, Zigarettenqualm und die UV-Strahlung der Sonne. Doch welche Moringa Inhaltstoffe gibt es? Und was lässt sich dazu sagen?

Proteine, Vitamine und Mineralstoffe – Die Moringa Inhaltsstoffe

Der Moringa-Baum besitzt eine reichhaltige Anzahl an Proteinen, Mineralstoffen und Carotinoiden. Die Pflanzenteile eines Baumes beinhalten beispielsweise Calcium, Eiweiß, Provitamin A und Kalium. Zudem besitzt der Moringa oleifera einen sehr großen Vitamingehalt. Zu seinen Vitaminen zählen besonders:

  • Vitamin A: Vitamin A ist besonders wichtig für Haut, Schleimhäute und Augen, die es gesund hält. Zudem unterstützt das fettlösliche Vitamin den Wachstumsprozess zahlreicher Zellen.
  • Vitamin B1: Der Körper benötigt Vitamin B1, um Nährstoffe aus der Nahrung, speziell Kohlenhydrate, während des Stoffwechsels-Prozesses zu verarbeiten und in Energie umzuwandeln. Außerdem spielt Vitamin B1, das auch als Thiamin bezeichnet wird, eine wichtige Rolle bei unterschiedlichen Nervenfunktionen.
  • Vitamin B2: Vitamin B2 bewirkt, dass der Körper Traubenzucker und Fettsäuren in Energie umwandeln kann. Das Vitamin ist zudem für besondere Eiweiße in der Augenlinse von Bedeutung.
  • Vitamin B3: Vitamin B3 wird für zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körper benötigt. Es gehört zur Gruppe der wasserlöslichen B-Vitamine.
  • Vitamin B6: Das Vitamin B6 steht für verschiedene Stoffe. Es regelt entscheidende Abläufe im Stoffwechsel und trägt zur Bildung von Nerven-Botenstoffen bei. Es stärkt die Nerven und Abwehrkräfte, da es auch das Immunsystem und einige Hormonaktivitäten beeinflusst.
  • Vitamin E: Das Vitamin E schützt Zellen vor schädlichen Beeinträchtigungen. Dazu gehören freie Radikale, also aggressive Sauerstoffverbindungen, die es neutralisiert.
  • Vitamin C: Vitamin C spielt eine besondere Rolle beim Aufbau von Bindegeweben und fängt freie Radikale im Körper ein. Der menschliche Organismus benötigt das Vitamin, um Hormone und Botenstoffe zu bilden.
  • Vitamin D: Vitamin D trägt zur Regulierung des Calcium-Spiegels im Blut bei. Dadurch besitzt es einen wesentlichen Einfluss beim Aufbau der Knochen.
  • Vitamin K: Vitamin K wird für die Blutgerinnung benötigt. Außerdem beeinflusst es den Knochenstoffwechsel.

Die Moringa Inhaltsstoffe in Kapselform

Moringa ist in Europa hauptsächlich als Pulver erhältlich, da die Blätter getrocknet und gemahlen werden. Auch die Moringa Kapseln von amaiva beinhalten über 600 Milligramm Blattpulver und 160 Milligramm Moringa-Blattextrakt je Kapsel.

Moringa Kapseln

Dadurch ist ein wesentlich höherer Nährstoffgehalt garantiert, da speziell der Blattextrakt-Bestandteil auf besonders schonende Weise hergestellt wird. Die von Amaiva verarbeiteten Moringa-Blätter werden in Indien geerntet und bei bis zu 30 Grad Celsius – ohne jeglichen Einsatz chemischer Mittel – getrocknet.

Der große Vorteil dieser Verarbeitungsmethode ist, dass sämtliche herausragende Nährstoffe bewahrt bleiben. Um das Immunsystem und den Energiestoffwechsel zu fördern, beinhalten die Moringa Kapseln zusätzlich Vitamin C, das gegen Müdigkeitserscheinungen hilft.

amaiva Moringa Kapseln

Es empfiehlt sich, pro Tag zwei Moringa Kapseln mit einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Weitere und detaillierte Informationen zu den Moringa Kapseln und den Moringa Inhaltsstoffe inklusive einer Online-Bestell-Möglichkeit gibt es unter https://www.amaiva.de/products/moringa-kapseln

ZURÜCK NACH OBEN