• Versandkostenfreie Lieferung ab 29 €*
  • Kostenlose Beratung: 0800-123-567-9
  • Qualitätssiegel

Einfach und leicht abnehmen: 10 wertvolle Tipps

Eine Umfrage belegt: Über 80 % der Deutschen haben sich in den letzten zwei Jahren mit einer Diät rumgeschlagen, um ihre ungeliebten Pfunde loszuwerden. Wie viele es allerdings geschafft haben, Gewicht zu verlieren UND dieses auch zu halten, ist eine ganz andere Frage…

Leichter abnehmen

Vielleicht leidest auch du an Übergewicht und träumst schon lange davon dein Wunschgewicht endlich zu erreichen, um dich wieder rundum wohlzufühlen? Bestimmt hast du schon einige Diäten und Kuren ausprobiert, … aber nichts scheint so richtig funktionieren zu wollen? Ständiger Sport und dauernder Verzicht zehren an deinen Nerven und lassen dich ganz schnell wieder in alte Essgewohnheiten zurückfallen? Das muss nicht sein.

Ebenso wenig hast du es nötig Kalorien zu zählen und dein Geld für überteuerte Diät-Produkte aus dem Fenster zu schleudern. Wie wäre es, wenn du dagegen spielend leicht abnimmst und dich trotzdem ausreichend gesättigt und wohlfühlst? Kein Problem!

Mache dich schon mal startklar, denn in diesem Artikel zeige ich dir, wie dir einfach und leicht abnehmen mit 10 ultimativen Tipps und Tricks gelingt! Auch wenn du jetzt noch denkst: „Bei mir funktioniert das eh nicht.“ Warts ab! Denn: Geht nicht, gibt’s nicht! 😊

Schritt 1: Entwickle die richtige Einstellung

In nur einer Woche zum absoluten Wunschgewicht? Ziemlich unrealistisch, oder? Wenn du dich so schnell es geht auf deine Traummaße hungern willst, dann ist dieser Artikel nicht der richtige für dich ist. Auf diese Weise wirst du vielleicht drastisch abnehmen, aber dein Gewicht niemals halten können. Und eins wirst du schon gar nicht sein: Glücklich!

Wenn du langfristig abnehmen möchtest, kommst du nicht umhin deine Ernährung umzustellen. Was aber eine mindestens genauso große Rolle spielt, ist die richtige Einstellung zu dir und deinem Körper. Du musst niemandem da draußen etwas beweisen. Viel wichtiger ist es, dass DU dich in deiner Haut wieder wohlfühlst!

Abnehmen Schritt 1

Du musst weder einem vermeintlichen Schönheitsideal entsprechen noch auf dem nächsten Cover einer Unterwäschezeitschrift erscheinen. Vielmehr geht es um dein individuelles Wohlfühlgewicht, dass du ganz in deinem Tempo anstreben darfst. Setz‘ dir stattdessen realistische Zwischenziele, die dich ganz automatisch zu deinem Zielgewicht führen werden.

Interessanter Fact nebenbei: Studien belegten, dass es sogar ganz gesund ist, ein bisschen mehr auf den Rippen zu haben. Ein paar Rundungen sind fürs Herz-Kreiskauf-System also keine Schande. 😉

Schritt 2: Stelle deine Ernährung um

Jetzt kommen wir auch schon zum Punkt Ernährung. Wenn wir ehrlich sind, wissen wir alle, welche Nahrungsmittel uns wie einen Hefekuchen aufgehen und welche die Pfunde schmelzen lassen. Der Vollständigkeit halber habe ich hier aber dennoch eine Übersicht mit gesunden Lebensmitteln, die dich beim Abnehmen unterstützen:

Frisches Obst und Gemüse

Um schnell das ein oder andere Pfund loszuwerden, solltest du vermehrt zu (grünem) Gemüse greifen. Es steckt nicht nur voller Nährstoffe, sondern macht auch richtig satt. Außerdem lässt es sich wunderbar zu grünen Smoothies verarbeiten. Auch gegen frisches Obst ist nichts einzuwenden, wenn du es nicht übertreibst. Fruchtzucker in Maßen ist absolut in Ordnung. Fertigprodukte jeglicher Art solltest du hingegen von deinem Speiseplan streichen.

Obst und Gemuese

Selbst Obst- und Gemüsekonserven stecken häufig voller Zucker und Zusatzstoffe. Gegen Tiefkühlgemüse- oder Obst ist allerdings nichts einzuwenden. Im Gegenteil: Dieses enthält in der Regel keine Konservierungsstoffe, da es direkt nach der Ernte eingefroren wird.

Vollkorngetreide

Für eine langanhaltende und schnelle Sättigung tausche Weißmehlprodukte gegen Vollkornprodukte, Pseudogetreide oder stärkehaltige Lebensmittel wie Kartoffeln aus. Diese Lebensmittel halten dich nicht nur länger satt, sondern sind auch wertvolle Ballaststofflieferanten. Weißmehl enthält nur kurzkettige Kohlenhydrate, sodass das Sättigungsgefühl nicht lange anhält. Zudem hat es durch die Produktion sehr viele wichtige Nährstoffe verloren.

Hülsenfrüchte

Wer zu Übergewicht neigt, verspeist höchstwahrscheinlich zu wenig Gemüse, Obst und Hülsenfrüchte. Gerade letztere sind jedoch super gesund und enthalten wichtige Ballaststoffe, die der Körper braucht. Ein weiterer Pluspunkt: Hülsenfrüchte machen satt und versorgen dich mit reichlich Power.

Gute Fette

Fett macht Fett? Irrtum! Darauf gehen wir gleich aber noch genauer ein. Fett gilt nicht nur als der Geschmacksträger schlechthin, sondern sättigt und hält sogar gesund – wenn es denn die „guten“ Fette sind. Hierzu zählen Klassiker wie Nüsse, Saaten, Samen oder auch das Superfood Avocado.

Schritt 3: Dickmacher austauschen

Es gibt einen einfachen Trick, mit dem du auf Leckereien prinzipiell nicht verzichten musst, aber dennoch reichlich Kalorien einsparst. Du tauschst deine liebsten kalorienreichen Verlockungen einfach gegen ähnliche, aber kalorienärmere Varianten aus. So musst du deine Lieblingssnacks nicht ganz aufgeben, nimmst aber trotzdem ab. Hier ein paar Beispiele:

Zartbitterschokolade statt Milchschokolade:

Diese enthält deutlich weniger Zucker und dafür umso mehr Kakao. Die Bitterstoffe sorgen zudem dafür, dass dein Süßhunger schon nach ein oder zwei Stücken gestillt ist. Merke dir: Je höher der Kakaoanteil, desto besser und gesünder die Schokolade.

Obstboden statt Sahnetorte

Wenn du eine echte Naschkatze bist, willst du auf dein geliebtes Gebäck- oder Kuchenstück am Nachmittag sicherlich nur ungern verzichten. Besonders Sahnetorte ist als echte Kalorienbombe bekannt, denn hier kommt nicht nur eine Menge Zucker, sondern auch reichlich Fett zusammen.

Alles Dinge, die dir das einfache und leichte Abnehmen erschweren. Schwinge doch lieber mal selbst den Backlöffel und zaubere dir einen Vollkorn-Obstboden mit vielen frischen Früchten. Aber bitte mit Sahne? Lieber nicht. 😉

Die Liste kannst du endlos erweitern: Kalorienarme Gemüsechips statt gekaufter Kartoffelchips, „Nicecream“ statt Eiscreme mit viel Zucker, Kokosmilch statt Sahne, usw.

Schritt 4: Kleine Ausnahmen sind erlaubt

Ich gehörte vor nicht allzu langer Zeit zur Fraktion: Auf sämtliches Süßes und Fettiges verzichten oder aber alles auf einmal in mich hineinzustopfen. Es hat eine Weile gedauert, bis ich das gesunde Mittelmaß gefunden habe. Kommt dir das bekannt vor?

Wenn du einfach und schnell abnehmen willst, dann sollten süße Sünden, Chips oder Fastfood natürlich nicht die Regel sein. Falls dich aber doch mal der Heißhunger packt und du diesem Gelüst nachgibst, bist du am nächsten Tag nicht gleich 10 kg schwerer. Verurteile dich nicht, wenn du mal schwach wirst und verbiete dir nicht alles. Teile dir die Leckereien stattdessen ein, denn sobald etwas erlaubt ist, ist der Reiz schon gar nicht mehr so groß. Und sofern du es nicht übertreibst, ist auch dein Abnehmerfolg nicht gefährdet.

Schritt 5: Diäten machen dick?!

Hä-ä!? Denkst du dir vielleicht, aber es ist wahr! Unzählige Studien haben bereits bestätigt, dass Diäten alles andere als schlank machen. Im Gegenteil: Sie machen im Endeffekt sogar dick, denn kurz nach einer Diät oder Kur tritt in den meisten Fällen der altbekannte Jo-Jo-Effekt ein.

Zurück in alte Essroutinen gefallen und schon rollen die Kilos schneller wieder drauf, als man gucken kann… oder sogar noch mehr. Besser: Die Ernährung langfristig umstellen. Kurzfristige Diäten führen zu kurzfristigen Resultaten. Feste Gewohnheiten führen dagegen zu dauerhaften Ergebnissen und das ist es doch was du willst, hab‘ ich Recht? 😊

Schritt 6: Entwickle ein natürliches Hungergefühl

Wie oft kommt es vor, dass du den Kühlschrank öffnest und wie automatisch irgendwas rausholst, obwohl du eigentlich gar keinen Hunger hast? Sehr viele Menschen essen aus Langeweile oder Frust. Da ist es kein Wunder ist, dass ein Großteil der Deutschen viel zu viel auf die Waage bringt.

Was aber kannst du tun? Lerne wieder nur dann zu essen, wenn du auch wirklich Appetit verspürst und höre auf, wenn du satt bist. Du musst den Rest ja nicht wegwerfen, sondern kannst ihn für später oder den nächsten Tag aufheben. Auf diese Weise wird es dir deutlich leichter fallen gesund abzunehmen.

Schritt 7: Sich schlank schlummern

Im Schlaf schnell und einfach abnehmen? Kein Problem! Während des Schlafs kann sich der Körper so richtig erholen und Kalorien verbrennen ohne dass weitere aufgenommen werden. Wichtig ist jedoch ausreichend zu schlafen. Ideal sind 7-9 Stunden pro Nacht. Wer zu wenig schläft, der nimmt auch schwieriger ab.

Schlafen

In der Nacht reinigen und reparieren sich nicht nur die Zellen und die Haut wird straffer. Es wird außerdem Fett abgebaut, wenn du lange genug schlummerst.

Achte zudem darauf abends nicht zu schwer zu essen und möglichst auf Kohlenhydrate zu verzichten. Setze dagegen auf eiweißhaltige und ballaststoffreiche Kost. Auf diese Weise kann der Körper im Schlaf am besten regenerieren.

Schritt 8: BITTERböse war gestern

Die berühmten Bitterstoffe sind echte Fettkiller und sollten daher in keinem Ernährungsplan fehlen. Sie zügeln den Appetit, helfen gegen Übersäuerung und wirken Heißhungerattacken entgegen. Also lieber zu einem Stück Zartbitterschokolade greifen als zu einer ganzen Tafel Milchschokolade.

Wie wir bereits wissen: Der Süßhunger wird durch die bitteren Stoffe in der dunklen Schokolade sehr schnell gestillt. Das gleiche gilt für herbe Gemüse- und Obstsorten, wie Rucola, Brokkoli, Blumenkohl und Grapefruit.

Bitterstoffe erleichtern das Abnehmen ungemein und verdienen ihren bitteren Ruf somit keineswegs. Hier kannst du nachlesen, warum Bitterstoffe alles andere als verBITTERt sind. 😉

Schritt 9: Sich dick oder schlank trinken?

Einer der leichtesten Möglichkeiten, um Kalorien einzusparen sind Softdrinks vom Speiseplan zu streichen. Zu den beliebtesten gehören Cola, Limonaden, Eistee, Energydrinks, aber auch Fruchtsaftgetränke. Diese sind reich an Zucker und damit echte Dickmacher.

Der Insulinspiegel schießt in die Höhe, landet aber genauso schnell wieder im Keller. Die Folge: Ein Fress-Flash nach dem anderen. Leider sind auch die Light- oder Zero-Varianten keinen Deut besser. Warum? Dem Körper wird durch Süßungsmittel in den Getränken vorgegaukelt, dass eine Ladung Zucker kommt. Dadurch wird Insulin ausgeschüttet und der gute alte Heißhunger steht schon in den Startlöchern.

Was kannst du aber bedenkenlos trinken? Wasser und Tee sind ideal, um schnell und effektiv abzunehmen. Ayurvedische Tees beispielsweise kurbeln deinen Stoffwechsel an und helfen deinem Verdauungstrakt auf die Sprünge. Besonders grüner Tee hat es in sich. Lies jetzt nach, welche 8 Gründe für den täglichen Verzehr von Grüntee sprechen.

Schritt 10: Gesunde Ernährung und Bewegung

Wahrscheinlich kannst du es schon nicht mehr hören, aber das Zaubermittel lautet wirklich: Eine ausgewogene und gesunde Ernährung und Sport oder zumindest ausreichend Bewegung. Nur wenn du dich überwiegend gesund ernährst, kannst du auch schnell und einfach abnehmen und dein Gewicht halten.

Sport zum Abnehmen

Mache dir hierfür einen Ernährungsplan und suche dir eine Sportart, die dir Spaß macht. So gehst du den Kilos noch schneller an den Kragen. Ob du dich fürs Fitnessstudio oder fürs Joggen an der frischen Luft entscheidest oder aber dich zu deinem Wohlfühlgewicht tanzt und wöchentlich ein paar Bahnen schwimmst, ist ganz dir überlassen. Wenn du ein echter Sportmuffel bist, dann beginne langsam und setze dich nicht unter Druck.

Ein ausgiebiger Spaziergang täglich kann schon Wunder wirken. Für die Extraportion Motivation suche dir einen Sportpartner oder schaffe dir einen Hund an. Wenn das kein Ansporn ist den Fettpölsterchen noch leichter zu Leibe zu rücken… 😉

Pfunde-Schmelz-Paket

Um es dir noch leichter zu machen, haben wir den perfekten natürlichen Begleiter für deine Ernährungsumstellung. Vergiss Techniken wie „Friss die Hälfte“, „Low-Carb“ oder andere Diäten, die dich nicht zufriedenstellen. Hungern war gestern!

In unserem „Leichter Abnehmen“-Paket vereinen wir wertvolle pflanzliche Inhaltsstoffe, die dir zu deinem Wohlfühlgewicht verhelfen. Wenn du unbedingt eine Diät machen möchtest, so kann dich das Paket währenddessen sowie in der Phase danach unterstützen. Auf diese Weise fällt es dir auch nach der Diät leichter, dich bewusst zu ernähren und dein Gewicht zu halten.

Die in dem Paket enthaltenden veganen Herbal Caps sind reich an gesunden Bitterstoffen, die als natürliche Fatburner dienen. So setzt sich das aufgenommene Fett nicht so schnell an Hüfte, Bauch und Po ab, sondern wird besser vom Körper verbrannt. Ein weiterer toller Nebeneffekt: Die Verdauung wird angeregt und der Appetit gezügelt. Durch die Einnahme des Ayurvedischen Slim Tees kurbelst du zusätzlich deinen Stoffwechsel an.

Also worauf wartest du noch? 😊

Fazit: Gesund UND glücklich abnehmen ist die Devise!

Du würdest am liebsten bereits morgen früh in deinem Wunschkörper aufwachen? So einfach geht es dann leider nicht. Ein bisschen Geduld ist schon gefragt, um wirklich gesund abnehmen und das Gewicht auch langfristig halten zu können. Beherzige diese 10 Tipps und du wirst sehen, dass es möglich ist! Neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und Bewegung, spielt die richtige Einstellung eine entscheidende Rolle.

Abnehmen erfolg

Sei nicht so streng mit dir, sondern feiere jeden kleinen Abnehmerfolg. Mache dich auch nicht klein, wenn du mal Rückschläge erleidest. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Und vor allem: Hab Spaß dabei und genieße den Prozess! Du willst schließlich gesund UND glücklich abnehmen, oder? Suchst du noch Rezeptideen für schnelle und basische Gerichte? Dann ist unser kostenfreies Basenfasten Kochbuch mit 16 einfachen und leckeren Rezepten bestimmt das Richtige für dich!

Noch ein Tipp zum Schluss: Gehe niemals und ich betone niemals: Hungrig einkaufen! So landen nicht nur lauter Lebensmittel in deinem Einkaufswagen, die gar nicht auf der Liste stehen, sondern meist auch ziemliche Kalorienbomben… 😉

ZURÜCK NACH OBEN